externer Link

BAföG, Bildungskredit, Begabtenförderungexterner Link

Auf den Internetseiten des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gibt es Informationen darüber, wer BAföG beantragen kann, wie hoch die Förderung ist usw. Es gibt Broschüren und Formulare zum Herunterladen und viele weitergehende Informationen, z.B. zu Bildungskredit und Begabtenförderung.

mehrexterner Link

BAföG beantragenexterner Link

Ansprechpartner für Studierende, die BAföG beantragen möchten, ist das Amt für Ausbildungsförderung beim Studentenwerk Würzburg (Beratung, Antragsbearbeitung und Auszahlung). Daneben werden vom Studentenwerk auch günstige Studienabschlussdarlehen und KfW-Studienkredite vergeben.

mehrexterner Link

Berufsausbildungsbeihilfeexterner Link

Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) gibt es z.B. für Auszubildende, die während der Ausbildung nicht bei den Eltern wohnen, weil der Ausbildungsbetrieb vom Elternhaus zu weit entfernt ist. Für Menschen mit Behinderung gelten besondere Regelungen. Auf den Seiten der Arbeitsagentur gibt es ausführliche Infos dazu.

mehrexterner Link

Wohnkostenzuschussexterner Link

Mit dem Wohnkostenzuschuss können Auszubildende unter bestimmten Voraussetzungen Unterkunft und Heizung finanzieren. Für Studierende heißt das: Wer bei den Eltern wohnt und Geld für Unterkunft und Heizung beisteuern muss, kann den Zuschuss beantragen. Mehr Infos gibt es über den folgenden Link.

mehrexterner Link

Unterstützung für Studierende mit Kindernexterner Link

Studierende mit Kind stehen vor einer ganz besonderen Aufgabe, wenn sie Ausbildung und Kindererziehung miteinander verbinden wollen. Es lohnt sich, sich rechtzeitig über alle Möglichkeiten der Unterstützung zu informieren. Mehr über die finanziellen Belange gibt es auf den Seiten der Uni Würzburg.

mehrexterner Link

Kindergeldexterner Link

Eltern erhalten Kindergeld für ihre Kinder in Ausbildung bis 25 Jahren und müssen sie daher in Höhe dieses Kindergeldes finanziell unterstützen. Wenn das nicht geschieht, kann das volljährige Kind beantragen, das Kindergeld selbst zu bekommen. Weitere Infos gibt es bei der Bundesagentur für Arbeit.

mehrexterner Link
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK