Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK
externer Link

Gefährdetenhilfe

Hilfen für Obdachlose / Wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen

Foto: Senioren
Foto: Senioren (c) Rawpixel / Shotshop.com

Für Einzelpersonen, die obdachlos sind oder von Obdachlosigkeit bedroht sind, bieten wir im Rahmen der Sozialhilfe sozialpädagogische Hilfe und Unterstützung an. Diese Unterstützung beinhaltet:

  • Beratung
  • Betreuungs- und Integrationsangeboten
  • Hilfe- und Lebensplanung
  • Kontaktaufbau zu Behörden
  • Vermittlung an Fachberatungsstellen der freien Wohlfahrtspflege

in der Außenstelle Zellerau.

Weitere Informationen und Beratungsangebote können bei der Christophorus-Gesellschaftexterner Link oder beim Haus Antonie Werrexterner Link, eine Einrichtung der Oberzeller Franziskanerinnen (Fachbereich Frauen), erfragt werden. 

Für Familien ist der Allgemeine Sozialdienst (Tel. 37-0) Ihr Ansprechpartner.


Übersetzung Gefährdetenhilfe in Leichter Sprache

Gefährdetenhilfe Gefährdetenhilfe, 596 KB

 


>>> zurück
Kontakt
Fachbereich Soziales
Karmelitenstraße 43
97070 Würzburg
Tel: 0931 - 37 0
Fax: 0931 - 37 38 02
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten

Persönliche Vorsprachen sind ab dem 4. Mai nur nach Terminvereinbarung möglich! Diese können mit den Dienststellen zu den jeweils üblichen Öffnungszeiten telefonisch oder per Mail vereinbart werden.

Wer einen Rathaus-Besuch vereinbart hat, muss bei diesem Behördengang eine Mund-Nasen-Bedeckung (sogenannte „Community-Maske“) tragen. Wo möglich wird der persönliche Kontakt durch telefonische Erreichbarkeiten, Schrift- bzw. E-Mail-Verkehr und ggf. auch Videokonferenzen etc. ersetzt.


Mo.:08:30 - 13:00 Uhr
Di., Do., Fr.:08:30 - 12:00 Uhr

und nach Terminabsprache