externer Link

aktion jugend + arbeit e.V. (aja)

Angebot der aja
Unser Angebot richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene. Sie haben die Möglichkeit, bei uns in drei verschiedenen Bereichen (Maler, Transporte und Garten) eine sozialversicherungspflichtige Arbeitsstelle für ein Jahr zu erhalten. In kleinen Arbeitsteams von 2-3 jungen Menschen und einer handwerklichen Fachkraft führen sie gewünschte Aufträge für unsere Kunden in den jeweiligen Arbeitsbereichen aus.


Zielgruppe der aja
Unsere Zielgruppe sind junge Menschen zwischen 16 und 25 Jahren,

  • die noch nicht ausbildungsreif sind und die noch nicht über die Voraussetzungen verfügen, den in der Arbeitswelt gestellten Anforderungen gerecht zu werden; 
  • die noch keine Chance haben, sich aus eigener Kraft auf dem Arbeitsmarkt zu behaupten und deshalb sozialpädagogische Unterstützung benötigen;
  • die durch das Vorliegen echter Betriebsstrukturen angesprochen und motiviert werden, ihre Chancen auf dem Ausbildungs– und Arbeitsmarkt zu verbessern.

Besonderheit der aja
Wir zeichnen uns durch das Angebot einer arbeitsmarktnahen Beschäftigung in Verbindung mit sozialpädagogischer Begleitung aus. Das heißt, die jungen Menschen verdienen für ihre Leistung Geld und erhalten Unterstützung in den Bereichen, in denen sie welche möchten und benötigen.


Ziele der aja:
Wir verfolgen die Ziele, die jungen Menschen für die Anforderungen in Ausbildung und Beruf zu sensibilisieren und vorzubereiten, sie bei der Verbesserung ihrer aktuellen Lebensumstände zu unterstützen und sie für ihr künftiges Leben in beruflicher und privater Hinsicht stark zu machen.


Geschichte:
Im Herbst 1978 wurde von der Stadt Würzburg als Reaktion auf die damals sehr hohe Jugendarbeitslosigkeit ein Projekt ins Leben gerufen, in dem betroffene junge Menschen bei der Arbeitssuche und beim Umgang mit den Folgen der Arbeits- und Perspektivlosigkeit begleitet und beraten wurden. Aus diesem Projekt heraus wurde 1980 der Verein „aktion jugend + arbeit e.V.“ (aja) gegründet. Hier finden die jungen Menschen nicht nur Beratung und sozialpädagogische Unterstützung sondern auch eine sinnvolle und bezahlte Beschäftigung. Die aja ist nach wie vor sehr eng mit der Stadt Würzburg verbunden und wird von ihr personell und finanziell unterstützt. Die weitere Finanzierung erfolgt größtenteils durch die im Auftragsgeschäft erzielten Erlöse und durch Mittel aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF).
 

ESF_Logo
 

Logo StMAS-WBM

 

 

Logo aja! aktion jugend + arbeit e.V.


Ansprechpartner

Geschäftsführer
Matthias Denich
Tel.: 0931 - 2 23 21
E-Mail: matthias.denich@aja-wuerzburg.de
Internet: www.aja-wuerzburg.deexterner Link

Pädagogische Leitung
Tina Rumpel
Tel.: 0931 - 2 23 21
E-Mail: tina.rumpel@aja-wuerzburg.de
Internet: www.aja-wuerzburg.deexterner Link


>>> zurück

Kontakt
aktion jugend + arbeit e.V. (aja)
Grombühlstraße 29
97080 Würzburg
Tel: 0931/ 2 23 21
Fax: 0931/ 2 27 24
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten

Mo - Do 8:00 - 16:30 Uhr
Freitag 8:00 - 13:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK