externer Link

Ersatzbetreuung in Kindertagespflegestützpunkten

Die Stadt Würzburg bietet mit den Kindertagespflegestützpunkten die gesetzlich geforderte Ersatzbetreuung im Krankheitsfall der Tagesmutter an. 
Des Weiteren sind sie auch Treffpunkte für Eltern, Kinder und Tagesmütter ...

Geschenk AWO3 2011

WAS IST ERSATZBETREUUNG?

Die Sicherstellung einer Ersatzbetreuung ist eines der wesentlichen Qualitätskriterien in der Kindertagespflege.
Ersatzbetreuung kann notwendig werden, wenn eine Tagesmutter wegen Krankheit keine Kinder betreuen kann.
Somit ist das Einrichten und Unterstützen eines fachlich tragbaren Vertretungssystems bei Ausfall der Tagesmutter unerlässlich und maßgeblich für die Verlässlichkeit. In der Stadt Würzburg hat man sich für das sogenannte Stützpunktmodell entschieden.

Im Stadtgebiet Würzburg gibt es drei solcher Kindertagespflegestützpunkte:

  • Kindertagespflegestützpunkt Lengfeld
    Laurentiusstraße 6
    97076 Würzburg
     
  • Kindertagespflegestützpunkt Sanderau
    Friedrich-Ebert-Ring 27d
    97072 Würzburg
     
  • Kinderspielstube "Gänseblümchen"
    Friedenstr. 27
    97072 Würzburg

Maximal 5 Tageskinder werden im für die Tagesmutter zuständigen Kindertagespflegestützpunkt von einer pädagogischen Fachkraft (Erzieherin) betreut. Die Betreuung erfolgt nur im Rahmen der gebuchten Zeiten.

Der den Kindern bekannte Alltag bei der Tagesmutter wird durch einen geregelten Ablauf und feste Rituale übernommen. Hierzu gehören gemeinsame Mahlzeiten und Spielen mit pädagogischen Angeboten, sowie Zeit zum Ausruhen und/oder der Mittagsschlaf.

Die Ersatzbetreuung findet bei Ausfall der Tagesmutter statt.

Damit sich das Kind wohl fühlt und individuell betreut werden kann, ist eine angemessene Eingewöhnung wichtig. Hierfür finden regelmäßig Kontaktbesuche der Erzieherin in der Tagesfamilie statt.

Kinder im Alter von  0 - 3 Jahren können nicht plötzlich einer fremden Person in einer fremden Umgebung zur (Ersatz-)Betreuung übergeben werden. Die betreuende Person muss dem Kind vorher vertraut sein. Deshalb legt die Stadt Würzburg größten Wert darauf, dass die Eltern uns dahin gehend unterstützen und das Angebot in unseren Einrichtungen wahrnehmen.


 07

Einmal wöchentlich finden in Lengfeld und in der Sanderau Treffen für die dort angegliederten Tagesmütter statt. Die Tagesmütter haben dort die Möglichkeit, sich auszutauschen und zu vernetzen. Darüber hinaus können die Tageskinder den Stützpunkt kennenlernen, so dass ihnen im Falle einer Ersatzbetreuung die Räume bereits vertraut sind.


Für die Eltern gibt es ebenfalls einen Spieletreff. Genaue Termine finden sie vor Ort.

2012-12 Spielsituation Eltern Kinder

 


>>> zurück