externer Link

Handlungsfelder

Inhalte der Schulentwicklungsplanung

Schülerentwicklung und räumliche Entwicklung der Schulstandorte

  • Analytische Phase der Datenerhebung als quantitative Arbeitsgrundlage,
  • deskriptive Phase der Auswertung dieser Daten und Erstellung von schulartspezifischen Prognosen,
  • Entwicklung von Handlungsempfehlungen für die Schulraumentwicklung in Würzburg auf der Basis der herausgearbeiteten Prognosen.

 

Qualitative Weiterentwicklung der Würzburger Schullandschaft

  • Qualitative Untersuchung der Schulen nach deren Schulprofilen,
  • Herausarbeitung pädagogischer Fragestellungen die sich aus der aktuellen schulpolitischen Diskussion ergeben.

 

Insbesondere sollen Aussagen zu folgenden Themenkreisen im Schulentwicklungsplan erarbeitet werden:

  1. Anforderungen im Hinblick auf die Inklusion,
  2. Bildungsregion Würzburg - Perspektiven einer Zusammenarbeit mit Landkreisen, Kammern, Agentur für Arbeit u. a.,
  3. Entwicklungen im Ganztagsbereich bei sonstigen Betreuungsformen,
  4. Übergangsmanagement,
  5. Schulverweigerer, Schulabbrecher,
  6. Integration in Bezug auf Migration.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


>>> zurück
Anzeige
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK