externer Link

St. Gertraud

Die schlichte, nachgotische Saalkirche wurde 1612 in der damaligen Vorstadt "Pleich" erbaut und zur fünften Pfarrkirche der Stadt erhoben.

Eingang der Kirche St. Gertraud in WürzburgDie Kirche beherbergt unter anderem Reliquien des Hl. Adrianus und ihrer Patronin, der Hl. Gertraud, und kann einen schönen spätgotischen Ölberg (um 1480) vorweisen.
 
Nach 1945 wurde die Kirche St. Gertraud bis 1950 restauriert und von 1961 bis 1963 neu ausgestattet. Eine weitere Renovierung folgte 1981.   
 
Kath. Pfarramt St. Gertraud
Pleicherkirchplatz 1
97070 Würzburg
Tel. 09 31 / 5 27 08
Lage im Stadtplan:
 

 

>>> zurück

Anzeige
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK