Menü

Neuaufstellung des Einzelhandels- und Zentrenkonzeptes der Stadt Würzburg 2021

Die Stadt Würzburg hat nach den Zentrenkonzepten der Jahre 2001 und 2011 aktuell das Einzelhandels- und Zentrenkonzept zusammen mit dem Gutachter Junker + Kruse Stadtforschung Planung aus Dortmund neu aufgestellt. 

Die Neuaufstellung des Einzelhandels- und Zentrenkonzeptes wurde im November 2021 politisch beschlossen. Ziel ist die Entwicklung und Stärkung des örtlichen Einzelhandels sowie die Sicherung der Nahversorgung der Würzburger Innenstadt und der Stadtteile. 

Grundlage dafür ist eine Bestandserhebung der Betriebe in der Gesamtstadt, die Berücksichtigung aktueller bundesweiter Trends und Entwicklungen und eine umfangreiche Analyse der Angebots- und Nachfrageseite. 

Mit der Neuaufstellung des Einzelhandels- und Zentrenkonzeptes besitzt die Stadt Würzburg nun ein geeignetes Instrument zur strategischen Steuerung von Einzelhandelsanfragen im gesamten Stadtgebiet. 

Das vorliegende Einzelhandels- und Zentrenkonzept bestätigt, so wie auch weitere Erhebungen (bspw. IFH Köln „Vitale Innenstädte 2020“), dass die Innenstadt der Stadt Würzburg aus Einzelhandelssicht sehr gut aufgestellt ist und eine grundlegend positive Einschätzung der städtischen, regionalen und überregionalen Kunden sowie der Gewerbetreibenden zu attestieren ist. Auch im Vergleich mit anderen Städten zeigt die Stadt Würzburg überdurchschnittlich positive Ergebnisse. 

Einzelhandels-und Zentrenkonzept Stadt Würzburg 2021, 7304 KB

>>> zurück