Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK
externer Link

Stadt Würzburg verabschiedet Haushalt über rund 558 Millionen Euro

In einer zweitägigen Beratung hat der Würzburger Stadtrat mit dem Haushalt für 2020 die Weichen für das kommende Jahr gestellt.

Kämmerer Robert Scheller im Anschluss an die Beratungen: „Es war eine lange und sehr engagierte Diskussion über viele aktuelle Würzburger Themen. Damit wurden die Voraussetzungen für viele Projekte im kommenden Jahr geschaffen. Es wurde die große Linie des Haushaltes bestätigt, aber auch klare Akzente und Konturen gesetzt, so dass wir meiner Meinung nach einen ambitionierten und genehmigungsfähigen Haushalt 2020 vorlegen können.“
Oberbürgermeister Christian Schuchardt zieht Bilanz: „Wir haben hier gemeinsam viele Themen grundsätzlich angesprochen und so nicht nur finanziell sondern auch thematisch wichtige Weichen für Würzburg im kommenden Jahr gestellt.“
Besondere Schwerpunkte waren die Ersatzpflanzungen von Bäumen, der Ausbau des Radwegenetzes, der Verkehrsentwicklungsplan sowie kulturelle Förderungen wie beispielsweise ein Ankaufsetat für das Museum im Kulturspeicher.


Haushalt der Stadt Würzburg 2020 in Zahlen:

Verwaltungshaushalt geplant 467.544.150 €
Verwaltungshaushalt neu 467.544.150 €

Vermögenshaushalt geplant 90.881.900 €
Vermögenshaushalt neu 93.836.400 €

Zuführungsrate geplant (Gr. 86xx) 22.406.200 €
Zuführungsrate neu (Gr. 86xx) 20.360.200 €

Nettoneuverschuldung geplant 3.550.000 €
Nettoneuverschuldung neu 3.550.000 €


>>> zurück
Kontakt
Fachabteilung Presse, Kommunikation und LOB
Rückermainstraße 2
97070 Würzburg
Tel: 0931 - 37 24 92
Fax: 0931 - 37 33 73
Kontakt aufnehmen