Menü

Erlebnis Wald – Zwei Führungen der besonderen Art durch den Würzburger Stadtwald

Am 22.07 und 23.07 veranstaltet die Stadt Würzburg zwei Stadtwald-Führungen derbesonderen Art. 
 

Alter Feldahorn im Stadtwald
Alter Feldahorn im Stadtwald | Foto (c) Jakob Sänger

Der rund 1.000 Hektar große Würzburger Stadtwald ist ein Hort der Biodiversität mit vielfälti-gen Strukturen: In lichten Parkwäldern, Naturwaldreservaten und auch in den forstlich genutzten Wäldern gibt es unterschiedlichste Lebensräume. Bürgermeister Heilig betont die unterschiedlichen Funktionen des Stadtwaldes: „Der Stadtwald hat eine enorme Bedeutung für die gesamte Stadt. Als Kalt- und Frischluftentstehungsgebiet verbessert er das Stadtklima, dient als Naherholungsgebiet, hält Niederschläge zurück und liefert den immer wichtiger werdenden Rohstoff Holz. Viele Bürgerinnen und Bürger zeigen reges Interesse am Stadtwald und ich freue mich, wenn wir bei unseren Führungen noch mehr Begeisterung wecken können.“ 

Im Rahmen der ersten Tour am 22. Juli 2021 um 18:30 zeigt der Leiter des Städtischen Forst-betriebes, Karl-Georg Schönmüller, auf einer 1,5-stündigen „Quer-Wald-ein Tour“ einige dieser ökologisch besonders wertvollen Waldlebensräume. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer tauchen ein in die Geschichte, den Naturschutz und die Waldpflege im Steinbachtal ein. Die Tour beginnt und endet am Buswendeplatz Steinbachtal. Festes Schuhwerk und Trittsicherheit ist erforderlich.

Auf der zweiten Tour am 23.Juli 2021 stehen ab 17 Uhr vor allem die versteckten alten Baum-riesen im Stadtwald im Mittelpunkt. Auf der 2,5 stündigen Tour durch unwegsames Gelände ist festes Schuhwerk, Trittsicherheit und viel Kondition erforderlich. Dafür werden die Teilneh-merinnen und Teilnehmer mit dem Anblick von sehr seltenen, bis zu 500 Jahre alten Eichen belohnt. Die Tour beginnt im Reichenberger Grund am Parkplatz Naturwaldreservat und endet am Buswendeplatz Steinbachtal.

Eine Teilnahme an den beiden Führungen ist nur nach verbindlicher Voranmeldung möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und die aktuell gültige Bayerische Infektionsschutzmaßnah-menverordnung sowie die entsprechenden Verordnungen der Stadt Würzburg müssen eingehalten werden. 
Anmeldung und weitere Informationen:  

Energie- und Klimazentrum der Stadt Würzburg, per E-Mail: ekz@stadt.wuerzburg.de oder telefonisch unter 0931/37 2741. Internet: www.wuerzburg.de/stadtlichgruenexterner Link 
 

>>> zurück